TAUCHGANG INS ARTENREICH

Performance und interaktive Installation, im Auftrag der FU Berlin / Forschungszentrum für Umweltpolitik / Sustainability Days 2022, 7.-10. Juni

 

Beim „TAUCHGANG INS ARTENREICH“ wird die Atmosphäre als Fluidum erfahrbar, das uns umgibt und mit allen anderen Anwesenden verbindet: Mit Purpur-Taubnesseln, Apfelbäumen, Feuerwanzen, Milben und Marienkäfern, mit Ehrenpreis, Efeu, Lerchensporn und Scharbockskraut, mit wildem Hopfen, der sich immer im Uhrzeigersinn in die Höhe windet, und dem Blauregen, der es genau andersrum macht …Im pflanzlichen „Artenreich“ wird unablässig gemorpht – In einem ständigen Verwandlungsprozess organisieren sich Zellverbände immer wieder neu. Sie bilden Allianzen, sie ändern Gestalt und Funktion, sie stülpen sich in einer Jahrmillionen dauernden Zeitlupen-Choreographie in die Raumzeit: In die Zukunft hinein, in die Erde hinunter, in die Luft hinaus. Durch diese Metamorphosen vervielfältigen sich die Lebensformen und bringen den Reichtum der Biodiversität hervor. Die Performance TAUCHGANG sucht eine Anverwandlung, die botanische Prozesse sichtbar macht. Und die begleitende Installation offeriert den Besucher:innen mit Makro-Lupen und Kopfhörern unterschiedliche, ortsspezifische Möglichkeiten, selber einzutauchen.

Fotos (vor Ort:) ©Susanne Wehr